Hübsche Socken können eine ganz ähnlich Reaktion hervorrufen wie frisch blühende Narzissen, die schüchtern unter den ersten Sonnenstrahlen aus der Erde hervor spitzeln: Man erwartet sie nicht unbedingt und ist ganz verzückt.

In diesem Sinne: Ich plädiere für mehr hübsche Söckchen, die aus Boots, Sneakers oder Sandaletten hervorspritzen und unserem Outfit einen unerwarteten Schliff geben. Damit der auch nicht seine Wirkung verfehlt, gilt allerdings: Die Socken müssen schon was besonderes sein.

Socken mit Schleifen am Bund

Deshalb von mir ein kleiner, aber sehr wirksamer DIY-Tipp: Am hinteren Söckchenbund ein Satinband anbringen, das Band dann wie bei einem Ballerina-Schuh um den Knöchel wickeln und zu einer zarten Schleife binden.

Du brauchst:

  • ein paar Socken
  • zwei Satinbänder (je mind. 40-50 cm lang)
  • Nadel und Faden / Nähmaschine
  • Stecknadel

So gehts:

Satinband mittig falten, Mittelfalte mit Stecknadel markieren. Socken mit der hinteren Seite nach oben auf den Tisch legen. Mittelfalte des Satinbandes auf den hinteren Bund der Socken legen und mit ein paar Stichen festnähen.

Tipp: Je länger die Satinbänder sind, desto mehr ähneln die Socken danach einem gebunden Ballettschuh. Cute!

 

Advertisements
Posted by:estelleadeline

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s