Wie der Sternenhimmel: Mit einer Hand voll Perlen wird eine alte Jeans zum Lieblingsteil!

Wie schon des öfteren erwähnt, bekomme ich von Jeans nie genug. Der Nachteil ist: Mein Schrank ist voll davon – und wirklich getragen werden nur die oberen drei. Das muss geändert werden, dachte ich mir. Und arbeite mich deshalb Stück um Stück durch den Stapel meiner vernachlässigten Hosen.

Das heutige DIY Tutorial ist ganz einfach und hat trotzdem einen Riesen-Effekt: Die Jeans wird auf der Vorderseite über und über mit zarten Perlen bestickt. Klar, das geht nur per Hand und dauert etwas – doch wie ich finde, lohnt sich die Arbeit!

Das brauchst du:

-1 Jeans

-1 Stoffschere

-Garn

-Nadel

– Perlen zum Auffädeln in verschiedenen Größen

So geht’s :

Jeanssaum abschneiden- je nach Belieben vorne oder hinten etwas kürzer. Dann schmales Buch oder Karton in das erste Jeansbein schieben, damit man beim Sticken nicht versehentlich beide Seiten zusammen näht. Nun erste Perle einzeln auffädeln, von außen  feststicken, Ende des Garns verknoten. Dann mit der nächsten Perle weitermachen, bis die Jeansvorderseite über und über mit Perlen bedeckt ist. Mit dem anderen Jeansbein ebenso vorgehen. Wer mag, kann natürlich auch nur die untere oder obere Partie der Jeans besticken.

Vorsicht: Ab jetzt darf die Jeans nur noch per Hand gewaschen werden, sonst war alle Arbeit umsonst.

Viel Erfolg und viel Spaß !

xx Mademoiselle Estelle

Advertisements
Posted by:estelleadeline

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s