Was gibt es heisseres als schöne Beine in Netzstrümpfen?

Nichts? Falsch gedacht. Mehr geht nämlich immer. Mit Perlen und Strass bestickte Netzstrümpfe setzen tatsächlich nochmal an Glamour drauf, was geht. Und wandern damit ganz weit hoch auf meine Fashion-Wishlist.

Ein kleiner Nachteil: bestickte Netzstrümpfe kosten entweder sehr viel Geld ( zu finden auf etsy.com)  — oder aber sehr viel Zeit.

Da es aber auch eine DIY Challenge ist, die Spass macht ohne Ende, habe ich mich natürlich dafür entschieden, Zeit zu investieren.

DIY bestickte Netzstrümpfe

Zusätzlich bedarf es noch einer schlichten, relativ grobmaschigen Netzumpfhose (z.b. Über asos.de), Nadel und Faden sowie Perlen und Steinchen zum auffädeln.

So geht’s:

Netzstrumpfhose über den Bauch einer Weinflasche ziehen und jede Perle oder jedes Steinchen einzeln auffädeln und auf die Strumpfhose sticken. Fadenende verknoten, abschneiden und nächste Perle aufnehmen. strumpfhose nach und nach über die Flasche ziehen. Auf diese Weise das ganze Bein rundum bis zum Knöchel besticken.

Achtung: Po und Taille sowie Füße freilassen!!!

IMG_9801.PNG

Advertisements
Posted by:estelleadeline

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s