Es wird kalt – und somit Zeit, wieder die dicken Strickpullis hervorzuholen. Für viele eine frustrierende Umstellung, denn warmer Strick gilt nicht unbedingt als Statussymbol für stylische Outfits.

Strick kann schick!

Doch ich sage: Nicht verzagen, neues wagen! Strick lässt sich besser kombinieren, als man denkt: Cool zu Lederröcken, als Stilbruch zu transparenten Sommerkleidchen oder lässig zum Jogger – für’s Büro, das Date oder den Mädelsabend. Wenn man es so bedenkt, eigentlich ein Mode-Multitalent… Der Beweis in fünf Outfits.

Editor’s Favourites

Meine fünf Lieblingsoutfits für diesen Herbst könnt ihr hier nachstylen und sogar direkt shoppen: Einfach auf das begehrte Teil klicken, so gelangt ihr direkt zum jeweiligen Online-Shop.

Schneeeeell loslegen und warm einpacken!

Na…Welcher Look ist euer Favorit? Die Umfrage zu den 5 Looks gibt’s unten.

-1-                           -2-                              -3-                              -4-                               -5-

LOOK 1

Eng, ledern, knallig: Hot, hot, hot – aber trotzdem cool, dank der derben Rockerstiefel von Burberry. Das Outfit ist der Beweis, dass die Signalfarbe rot nicht immer nur für einen extravaganten Anlass geeignet ist. Genausowenig wie ein enger Lederrock! Der spannende Materialmix aus Strick (Pullover von Isabel Marant) und Leder (Rock von Stouls) wirkt luxuriös und modern, eine lange Bluse im Männerlook lockert den Look etwas auf.

LOOK 2

So Retro! Der helle Strickpullover von Phillip Lim sieht aus wie aus Daddy’s Kleiderschrank. Perfekt – vor allem in Kombi mit angesagten Volanthosen. Wie gut, dass die leicht verkürzt sind, denn dann sieht man, dass die Füße in den Trendtretern schlechthin stecken: Schleifen-Slipper von Prada. Für etwas mehr Sexappeal: Spitzen-BH unter den Oversize-Pulli ziehen und leicht hervorblitzen lassen.

LOOk 3

Was für ein Auftritt! Das transparente Blümchenkleid von Self-Portrait lässt die bordeaufarbenen Overknees von Jimmy Choo durchschimmern. Abgerundet wird der feminine Look mit einem hellblauen Stricktraum von Burberry. Wer jetzt noch sagt, Strick sei unförmig, dem ist nicht mehr zu helfen. Denn dieser Look ist raffiniert, verspielt, sexy und absolut anlasstauglich.

LOOK 4

Keep it casual? Ja, bitte: In dem gestreiften Jogger von Stella Mc Cartney fühlt man sich wie auf der Couch – kann aber trotzem damit in die City. Denn die trendigen Samt-Booties von Aquazurra machen den Sweaterlook angezogen – ganz zi schweigen von dem It-Piece aus Strick, dass mit seiner Kunstfellborte für „la détail qui tue“ (DAS Detail) sorgt. Ebenfalls von Stella Mc Cartney.

LOOK 5

So süß, und doch so elegant! Der gelbe Rollkragenpullover von Etro passt farblich traumhaft zu blauem Denim – in diesem Fall in Form einer knackig-engen Latzhose von Stella McCartney. Ich treibe das Spiel seiter bis zur Fußspitze: Auf den spitzen Slingback-Pumps spiegeln sich die Farben Blau und Gelb in verspielten Ornamenten wieder. Für den Wow-Effekt sorgt die glitzernde Brosche an den Schuhspitzen.

Advertisements
Posted by:estelleadeline

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s