Never say never!

Außer…

du stickst es auf deine Jeans. Knapp über große Löcher, durch die nackte Haut blitzt. Denn die Worte NEVER EVER haben nämlich so wie Stil, dass man es dir nicht übel nimmt, wenn du dein Wort nicht halten kannst…

Die Stickerei ist auch für Anfänger ein leichtes, und macht aus einer alten Jeans ein Teil, dass aussieht, als hätte man es sich frisch aus der New Yorker Modeszene geschnappt. Die Styling-Möglichkeiten dazu sind das reinste Paradies – doch ersteinmal zum Tutorial!

 

ts02m24kmdt_zoom_m_4
source: Topshop.de

 

Das brauchst du:

  • Eine alte Mom-Jeans (weites Bein)
  • Eine Schere
  • Eine Nadel
  • schwarzes Stickgarn
  • Bleistift

So funktioniert’s:

  1. Mit der Stoffkreide (oder dem Bleistift) auf die Vorderseite der Jeansbeine je ein ca. 15 x 15 cm großes Quadrat aufzeichnen.
  2. Mit der Scherenspitze vorsichtig in den Stoff stechen und Quadrat an den Linien entlang ausschneiden.
  3. Mit der Schere mehrfach über die oberen und unteren Schnittkante fahren, so dass der Jeansstoff ausfranst.
  4. Über das rechte Knieloch mit Bleistift NEVER, über das linke EVER schreiben.
  5. Stickgarn auf Nadel fädeln, am unteren Ende verknoten und (von innen startend) die Buchstaben im Rückstich (Tutorial unten) nachsticken. Von innen verknoten, fertig!

 

Der Rückstich eignet sich super, um Linien nachzusticken. So funktioniert er:

Advertisements
Posted by:estelleadeline

3 replies on “DIY: Ripped Jeans besticken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s