Servus miteinand! Gute Nachrichten für alle Fashionistas aus Bayern und die, die sich im Zeitraum von Ende Oktober bis Anfang September dazu zählen: Die Wies’n steht vor der Tür! Und damit der Anlass, wieder seine Tracht zur Schau zu tragen. Aber Vorsicht: Beim Dirndl auf dem Oktoberfest gibt es genauso viele Faux-Pas wie im Publikum auf der Fashion Week – und genauso viele böse Zungen!

Welches Dirndl soll ich tragen?

Beim Dirndl zählen vor allem Qualität und Tradition. Lieber nur eines im Schrank hängen haben, als drei billige Fummel aus Polyester (Horror-Beispiel: Die Dirndl-Kostüme aus Internetshops, mit denen gewisse Touristen es wagen, auf der Theresienwiese herum zuspazieren). Ein gutes Dirndl erkennt man am vor allem am Material (Leinen, Baumwolle, Brokat, Chiffon, Seide), an der Verzierung (Stickmuster, Charivari, Miederbänder, handgenähte Borten), am Schnitt (knackig enges Mieder, schwingender Rock, Schürze knapp über Rockende) – und leider oft am Preis. Doch die richtigen Accessoires können oft noch einiges reißen!

Mit was trage ich mein Dirndl?

Welche Schuhe, welche Bluse, welche Accessoires trage ich zu meiner Tracht? Die Antwort ist: Es kommt ganz auf den Anlass an. Doch ein paar Grundregeln gelten immer – hier im Video verrate ich, welche:

Advertisements
Posted by:estelleadeline

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s