Manchmal sieht man in der Mode vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Ein Trend jagt den anderen, und tagtäglich überstürzen sich die heißesten Must-Haves des Moments. Ein Fashion-Overload! Doch nicht alle Trends sind zwei Wochen später vergessen: Manche halten sich – hier lohnt es sich, zu investieren!

Trend N°1: Weit, flatterig, verspielt: Volants!
Von diesem Trend sind wir im wahrsten Sinne des Wortes ganz beflügelt: Volantblusen! Wer noch keine im Schrank hängen hat, muss wohl die letzten Monate auf einer einsamen Insel verbracht haben. Andere Ausreden zählen nicht!
Volants schmücken jetzt unsere Blusenärmel, unsere Kleidersäume und Röcke. Wunderbar märchenhaft in Rosétönen zu zarten Sandaletten, und ziemlich cool in cleanem Weiß zu Jeans und Sneakers. Ganz oben auf der Prioritätenliste!

Think PINK💕 Can't resist @veronicaferraro in storets dress. #storetsOnMe

A post shared by storets (@storets) on Jul 21, 2016 at 6:30am PDT

Trend N°2: Partykleider tagsüber tragen
Daran haben die Designer diese Saison hart gearbeitet: Glamouröse und extravagante Kleider so herunterzubrechen, dass sie tagestauglich werden. In diesem Sinne: Raus mit den silbernen Partykleidern, den sexy Bustierkleichen und den seidenen Slipdresses!
Über einem T-Shirt oder einem engen Rollkragenpullover werden sie nämlich absolut alltagstauglich und avancieren zu einem der beliebtesten Trends des Moments.

Trend N°3: Auf Samtpfoten
Diesen Trend fassen wir nicht mit Samt-Handschuhen an, sondern packen kräftig zu: Schuhe aus weichem Samt MÜSSEN wir jetzt haben! Beinahe jedes angesagte Label führt gerade Pumps, Ballerinas oder Sandaletten in dem ausgefallen Material.

Trend N°4: Kleinkariert sein
Wir sind weder auf einem Bauernhof, noch im Skatepark – doch die kleinkarierten Gingham- und Checkerboard-Muster tragen wir trotzdem (schließlich sind sie diesen Sommer absolut angesagt).
Den Trend kann man sich natürlich als Total-Look direkt vom Laufsteg schnappen (siehe zum Beispiel Preen by Thornton Pregazzi) oder auch ganz locker-lässig vereinzelt zu schlichten Basics stylen. Klasse Karo!

Thinking about kisses today 😍 #AmericanDays

A post shared by Chiara Ferragni (@chiaraferragni) on Jun 30, 2016 at 2:50pm PDT

Advertisements
Posted by:estelleadeline

2 replies on “Mademoiself’s Choice: Meine 4 Lieblingstrends der Saison

  1. Ich bin ganz verliebt in deinen Blog 🙂 Folge dir seit kurzem bei Instagram und bin begeistert! Besonders gut gefällt mir dein Jeans-Jacken Tutorial. Ich würde mich sehr freuen wenn du auch mal einen Blick auf meinen neuen Blog wirfst, ein Artikel über die Bread and Butter ist grade online. 🙂 Auch ein Besuch auf meinem Instagram Profil würde mich sehr freuen 🙂
    Mach weiter so!
    Alles Liebe
    Alexandra ♥

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s